gendalus

Kleiner Werbeblock

Gleich vorab, es handelt sich bei diesem Post um einen Werbepost. Mit diesem Post werde ich einen weiteren Monat blackVPN nutzen können und das kostenlos.

Ich habe jetzt einen Monat lang blackVPN genutzt und bin ziemlich zufrieden. Im Grunde mache ich damit zwei Sachen.

  1. Wenn mir Youtube sagt, dass ich das Video leider nicht schauen kann, weil GEMA und so, dann schalte ich das VPN ein. Denn dann wähle ich nicht von mir aus Youtube an, sondern mache einen kleinen Umweg über Litauen. Scheinbar scheint es die GEMA dort nicht zu geben und ich kann das Video schauen 😉

  2. Ich nutze Grooveshark sehr gern. Ein Musik-Streamingdienst, der sein Angebot nicht mehr für die BRD zur Verfügung stellt, wegen der Forderungen der… … GEMA. So sagt es zumindest Grooveshark. Hier gilt das gleiche Prinzip. Ich knipse das VPN an, habe eine litauische IP-Adresse und kann Grooveshark ohne Probleme benutzen. Ich kann es sogar nach dem ersten Laden der Seite wieder ausknipsen.

Das alles funktioniert auf allen meinen i-Devices (wenn diese sich nicht gerade selbst töten) und auf dem Mac. Soweit ich das sehen kann, geht es aber auf allen anderen Plattformen auch. Eigene Erfahrungen habe ich da nur mit einem Ubuntu, auf dem es auch ohne Probleme lief. BlackVPN stellt aber selbst sehr gute Anleitungen zum Einrichten bereit.

Der Spaß kostet aber Geld. In meinem Fall hat mich der eine Monat 5€ gekostet. Sollte ich die weiter übrig haben, ist es da für mich gut angelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.